First slide

MEGAfume

- die Cyanacrylat-Bedampfungsschrank-Serie für die Entwicklung latenter Fingerspuren auf nicht-saugenden Spurenträgern

Cyanacrylat-Bedampfung (auch Superglue-Bedampfung genannt) ist eine bewährte Methode zur Entwicklung von latenten Fingerspuren auf nicht saugenden bzw. nicht-porösen Oberflächen.

MEGAfume ist eine neue und innovative Serie von Cyanacrylat-Bedampfungsschränken, die besonderen Wert auf die im Rahmen einer Akkreditierung auftretenden Anforderungen an Qualitätssicherung, Arbeitsschutz und DNA-Sicherheit berücksichtigen.

Das Tischgerät MEGAfume S61 und das Standmodell MEGAfume M61 sind bereits erfolgreich in vielen Laboren weltweit im Einsatz. Aktuell arbeiten wir an MEGAfume XL61, einem extra-großen Modell, das ab Frühjahr 2021 lieferbar sein wird.

Alle Systeme der MEGAfume Serie greifen auf dieselben innovativen Konstruktionsdetails zurück und nutzen modernste und zukunfstsichere Technik.

Produktdetails

Hier finden Sie mehr zu den besonderen Eigenschaften dieses Produktes. Klicken Sie auf das Bild, um mehr zum jeweiligen Detail zu erfahren.

Innovatives Innenraumkonzept

MEGAfume Bedampfungsschränke besitzen einen ...

mehr erfahren

Neuartiges Bedienkonzept

Der Anwender steuert den MEGAfume...

mehr erfahren

USB Prozess-Datenlogger

Reproduzierbarkeit und Rückverfolgbarkeit ...

mehr erfahren

Innovatives Filter-Management

MEGAfume setzt eine gekapselte, staubarme ...

mehr erfahren

UV-C Bestrahlungseinheit

Durch den Kontakt der Spurenträger mit ...

mehr erfahren

Nützliches Zubehör

Jeder MEGAfume wird bereits in ...

mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Nachstehend finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Produkt. Haben Sie Ihre spezielle Frage nicht gefunden oder ist Ihnen die Antwort nicht ausreichen, kontaktieren Sie uns bitte per Email oder über das Kontaktformular weiter unten.

  • Verdampftes Cyanacrylat (Monomer) haftet an den unterschiedlichsten Oberflächen. Bevorzugt verbindet es sich mit bereits an den Oberflächen haftendem Cyanacrylat aus vorherigen Bedampfungsvorgängen (Polymer). Nicht nur aus Gründen der DNA-Sicherheit, sondern auch für optimale Bedampfungsergebnisse und eine bevorzugte Anhaftung des Bedampfungsmittels an latente Fingerspuren, sollte der Innenraum des MEGAfume also regelmäßig und möglichst bald nach einer Bedampfung von Cyanacrylat-Rückständen befreit werden.

    Die Oberflächen des Innenraums sind hauptsächlich aus besonders einfach zu reinigendem Sicherheitsglas gefertigt. Dieses lässt sich einfach mit einem angefeuchteten Mikrofasertuch – im Bedarfsfall mit einer sehr gering dosierten Spülmittel-Wasser-Mischung – reinigen. Von eingetrockneten Cyanacrylat-Resten kann das Glas auch mit einem Ceranfeld-Schaber (Kunststoff-Klinge) oder mit Stahlwolle, hoher Körnung (mind. 000) gereinigt werden. Beim Einsatz von Stahlwolle muss der Innenraum danach sorgfältig ausgewischt werden, um den elektrisch leitfähigen Abrieb der Stahlwolle zu entfernen. Dieser könnte sonst an elektronischen Komponenten wie Sensor, Lüfter etc. zu Problemen führen.
    Schrankboden sowie die Trägersysteme sind aus Edelstahl gefertigt. Hier kommt ebenfalls ein angefeuchtetes Mikrofaser-Tuch bzw. ein Edelstahl-Pflegemittel zum Einsatz. Achten sie bei den Edelstahl-Teilen darauf, keine scheuernden Reinigungsmittel zu verwenden. Alle Oberflächen sind zur effektiven DNA-Dekontamination für ein Auswischen mit einer milden Peroxid-Lösung oder mit Alkohol geeignet.

  • Das lässt sich leider nicht exakt voraussagen. Anders als viele andere Bedampfungsschränke zählt MEGAfume nicht nur abgearbeitete Zyklen zur Ermittlung der Filterlebensdauer. (Näheres dazu finden Sie weiter oben bei den Produkt-Details unter „Filter Management“).

    Bei einer Beladung mit der als typisch angenommenen Menge an handelsüblichem, nicht fluoreszierenden, flüssigem Cyanacrylat sind folgende Laufzeiten zu erwarten:
    - MEGAfume S61 ca. 180 Bedampfungszyklen
    - MEGAfume M61 ca. 120 Bedampfungszyklen
    Die tatsächliche Laufzeit ist abhängig von der Art und tatsächlich eingesetzten Menge des Bedampfungsmittels und kann damit deutlich höher oder deutlich niedriger ausfallen.

    Auf jeden Fall wird die Filterkassette aber effizient genutzt.

  • MEGAfume ist geeignet für alle aktuell bekannten Cyanacrylate und Cyanacrylat-Derivate.
    Durch eine freie Einstellung der Verdampfertemperatur von 100 – 250°C lassen sich flüssige wie pulverförmige, fluoreszierend und nicht-fluoreszierende Cyanacrylate im MEGAfume einsetzen.
    Zusammen mit einer zwischen 60 und 90% rh frei einstellbare Luftfeuchte mit oder ohne Sättigungs-Zeit stehen damit die optimalen Bedingungen zur Verfügung – auch für zukünftig erscheinende Bedampfungsmittel. Die von Bedampfungsmittel zu Bedampfungsmittel variierende Filtersättigung wird durch das moderne Filter Management erfasst und erübrigt manuelle Korrektur der Filterlaufzeit bei Zyklen außerhalb der Tagesroutine.

    MEGAfume verfügt ab Werk über zwei vorparametrierte Programme für Standard-Cyanacrylat, sowie ein pulverförmiges und ein flüssiges fluoreszierendes Cyanacrylat (Lumicyano). Die Parameter können vom Anwender auf seine Wünsche angepasst werden.

    Zusätzlich steht ein Programm für benutzerdefinierte Entwicklerchemikalien zur Verfügung. Damit kann auch auf Bedampfungsmittel reagiert werden, die in den kommenden Jahren erst auf den Markt kommen.

  • MEGAfume ist ein sehr wartungsarmes System. Neben den üblichen Reinigungsarbeiten (siehe weiter oben in den FAQs) muss der Anwender lediglich die Filterkassette austauschen, wenn das Steuerungssystem dazu auffordert.

    Dennoch empfehlen wir aus Gründen der Qualitätssicherung und zur Erhaltung der Funktionssicherheit das System regelmäßig von uns oder durch einen von uns autorisierten Vertragspartner überprüfen und warten zu lassen.

    Viele unserer Kunden benötigen zur Qualitätsdokumentation z.B. im Rahmen einer ISO 17025 Akkreditierung eine jährliche Überprüfung und Kalibrierung des Systems. Einen entsprechenden Service-Vertrag (mit und ohne Teilegarantie) bieten wir Ihnen gerne an. Wartung &Service

  • MEGAfume ist aktuell in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Das Tischgerät MEGAfume S61 hat im Innenraum eine nutzbare Höhe von 75 cm. Schräg eingelegt, können Objekte mit einer Länge von knapp über 90 cm untergebracht werden. Von der hinteren unteren Ecke bis zur vorderen oberen Ecke bietet das System eine Diagonale von ca. 109 cm. Beim Standmodell MEGAfume M61 liegt die nutzbare Höhe im Innenraum bei 125 cm. Schräg eingelegt, können Objekte mit einer Länge von knapp über 136 cm schräg untergebracht werden. Von der hinteren unteren Ecke bis zur vorderen oberen Ecke bietet das System sogar eine Diagonale von ca. 147 cm. Für beide Modelle bieten wir optional erhältliche Stützsysteme für die sichere Aufnahme langer Gegenstände wie Besenstiele, Baseballschläger oder Langwaffen. Je nach Ihrer Definition einer „Lang“-Waffe, eignen sich daher beide Systeme, bevorzugt aber MEGAfume M61 für die Behandlung von Langwaffen.

Produkt Downloads

Hier finden sie die aktuellen Prospekte in deutscher und englischer Sprache als PDF Datei zum Download. Außerdem bieten wir Ihnen hier Produktvideos sowohl als direkten Download von unserem Web Server als auch als Streaming von unserem YouTube Kanal.

Prospekt


Video


Videodownload von unserem Server

Streaming über Youtube

Katalog


Verwandte Produkte

Diese Produkte gehören zum gleichen Anwendungsgebiet oder werden oft in Kombination mit dem oben beschriebenen Produkt eingesetzt.

MINIfume
die neue Cyanacrylat-Bedampfungskammer für den mobilen Einsatz
MOBIfume
das neue Cyanacrylat-Bedampfungssystem für den Tatort
POWDERado
Feinstaub-Filterarbeitsplatz für die Anwendung von Fingerspurpulvern
NINcha
Entwicklungsschränke für die Fingerspurentwicklung auf saugenden Oberflächen (Ninhydrin, DFO und Indandion)

Unser Kontaktformular

Wünschen Sie weitere Informationen, eine Produkt Demonstration oder eine Preisinformation? Kontaktieren Sie uns bitte per Email oder über das Kontaktformular. Klicken sie auf unsere Adresse, um unseren Standort auf einer Landkarte zu finden.

Loading
Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde versendet

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontakt

Wünschen Sie weitere Informationen, eine Produkt Demonstration oder eine Preisinformation? Kontaktieren Sie uns bitte per Email oder über das Kontaktformular. Klicken sie auf unsere Adresse, um unseren Standort auf einer Landkarte zu finden.

Mailen Sie uns

Deutschland
contact@attestor-forensics.com

United States
us@attestor-forensics.com

Rufen Sie an

Deutschland
+49 (0) 7564 - 949 14 - 0

United States
+1 215-804-4092

Suche