zurück    



Crime-lite® ASV


Das Crime-lite®ASV ist speziell für die Betrachtung und die Fotografie von mit Anti-Stokes Pigmenten vorbehandelten Fingerspuren konzipiert. Der Anti-Stokes Effekt – auch Aufwärts-Konversion genannt – ist eine Umkehrung der bei der Fluoreszenz auftretenden Lichtemission in höherer Wellenlänge.

Der Einsatz von Anti-Stokes Fingerspur-Pulvern für die Sicherung latenter Fingerspuren ist relativ neu. Es kommt dabei ein spezielles, meist magnetisches mit Anti-Stokes-Pigmenten versetztes Fingerspurpulver zum Einsatz, das so wie handelsübliche Pulver aufgebracht wird.

Das zur Anregung verwendete IR-Licht ist für das menschliche Auge nicht sichtbar, die Fingerspur tritt somit deutlicher hervor. Anti-Stokes-Technik eignet sich daher besonders für Spurenträger mit mehrfarbigen, kontrastreichen Hintergründen oder solchen, die selbst fluoreszieren.

 Im Crime-lite® ASV kommen zur Anregung der Pigmente zwei 6W Laser mit einer Wellenlänge von 976nm zum Einsatz. Zusätzlich sind zwei weiße LEDs vorhanden, die während der Positionierung für sichtbare Beleuchtung sorgen.


Die Spurenträger werden in das ASV eingelegt und können über einen Mechanismus auch bei geschlossener Einheit bewegt werden. Die Spuren können durch eine Glasscheibe, die das Laser-Licht nicht nach außen durchlässt, betrachtet oder fotografiert werden.

Zum PDF-Katalog
Crime-lites 82



Crime-lites 82




ASV




kontakt l impressum