zurück    


ffTATM- Spurenanalyse


ffTATM ist ein Systemkonzept für die analytische Untersuchung von Spurenmaterial und besteht aus unterschiedlichen Komponenten, mit denen ein hochwertiges Mikroskop für verschiedene Analysen im Mikrospurenbereich ausgestattet werden kann.

Der Name steht als Abkürzung für „foster + freeman Trace Analysis“.

Basierend auf einem Leica DM2500 Mikroskop kann das ffTATM für unterschiedlichste Aufgaben im Bereich kriminaltechnischer Untersuchungen konfiguriert werden. Über einen optischen Multiplex-Schalter kann am Kameraport des Mikroskops zwischen verschiedenen Funktionen gewählt werden. Dies erlaubt es, ein hochwertiges Mikroskop nicht nur für eine spezielle Aufgabe sondern zu verschiedenen Zwecken zu verwenden, ohne aufwändige Umbauarbeiten vorzunehmen.

GRIM3

GRIM 3







Folgende Funktionen stehen dabei zur Verfügung:

Hochauflösende Mikroskop-Bilderfassung

Fluoreszenz-Bilderfassung

Licht-Polarisation

UV-VIS-NIR Mikrospektroskopie

Brechungsindex-Messung (GRIM)

Raman Spektroskopie




kontakt l impressum